Posts

Eine Analyse der Situation

Früher gab es einfach nur Lebensmittel und nicht zwei verschiedene Kategorien, deren Unterschiede im Nebel liegt. Welche Risiken gehe ich ein, wenn ich Nicht-Bio Produkte kaufe? Wie viel besser sind dagegen Bio-Produkte?
Angenommen, man möchte sich mal wirklich über die Fakten informieren, dann ist man nach kurzer Suche vollkommen verwirrt: widersprüchliche Artikel, wo man nur hin schaut. Das sind die Aussagen (zum Beispiel):
Es sind nur ganz geringe Stoffmengen und die Einhaltung der Grenzwerte wird strengstens überwachtMillionen Menschen essen jeden Tag nicht-Bio-Produkte. So gefährlich kann das nicht sein.Der Anteil an chronisch kranken Menschen, und vor allem die Krebs-Quote steigt von Jahr zu Jahr. Ursache sind Umweltbelastungen, vor allem belastete NahrungsmittelImmer mehr Leute verlangen Bio-Produkte und der Markt reagiert mit einer immer größeren Angebotspalette - zu recht.Nicht-Bio bedeutet: Man isst und trinkt auch Pestizide (über 1600sind zugelassen), Düngemittel, Unkrautver…